SBB-Re11160.jpg

Die Re 4/4 II/III war eine elektrische Schnellzugs-Lokomotive (140 km/h) der SBB mit Vierachs-Antrieb (Allrad-Antrieb), konstruiert durch BBC in den 1970er Jahren. Sie war die nach dem zweiten Weltkrieg mit 290 Exemplaren mit Abstand meistgebaute Lok der Schweiz. Heute befördert sie noch, gegebenenfalls in Doppel-Komposition, Güterzüge oder dient im Rangierbetrieb.

Die II/III war nur ein Modell einer ganzen Reihe von Re 4/4: Die ältere Version I und dann die neueren Versionen (mit neuer Nomenklatur und neuem rotem Design) 450 und 460.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.